Aubinger . Online
Featured image of post Auf geht´s, Aubing!

Siegreiche Kindermannschaften in Mammendorf

+++ Auf geht´s, Aubing! +++

Donnerstag 23. Mai um 18.30 Uhr beginnt für die erste Herrenmannschaft des SV Aubing die Relegation um einen Platz in der Landesliga. „Gute Chancen“ rechnete Bernd Roth für die Aubinger aus. Wenn das kein Grund ist, beim SV vorbeizuschauen und die Aubinger anzufeuern! Fürs Leibliche ist gesorgt: Die Wirtsleute Britta Schulz und Paulo Pinto haben extra an dem Abend geöffnet und werfen den Grill an.

US
📸 Bernd Roth

Es läuft gerade richtig gut für die Aubinger Fußballer. Der Verein (840 Mitglieder, davon 540 Kinder und Jugendliche) rollt auf einer Erfolgswelle.

Soeben reisten die Aubinger mit 126 Kindern von 6 bis 14 Jahren zum Mammendorfer Pfingstturnier und waren dort der zahlenmäßig stärkste Verein. Und sogar Spieler aus der U17 und U19 kamen mit, um die Kleinen zu coachen, anzufeuern und einfach mitzuhelfen. Insgesamt waren 170 Aubinger Spieler und Betreuer vor Ort. “Der Zusammenhalt bei uns im Verein ist wirklich bemerkenswert. Das Gefühl geht durch alle Altersgruppe. Ganz tolle Geschichte!”

126 Aubinger Kinder waren in Mammendorf am Start.

## „Unsere Mannschaften schlagen sich super“

„Was mir auffällt, und das freut mich einfach total, ist, dass wir durch alle Mannschaften hindurch einen schönen Fußball spielen. Schön einheitlich und strukturiert mit sauberem Spielaufbau von hinten heraus. Das ist schön zu sehen“, meinte SV-Vorstand Bernd Roth. „Unsere Mannschaften schlagen sich super.“

Wie die Kleinen so die Großen. Denn Sowohl die zweite, als auch die erste Herrenmannschaft könnten am Saisonende nun in die nächste Liga aufsteigen. Für die zweite würde es in die Bezirksliga Süd gehen.

Der 19jährige Mats Krause in Jubelpose nach dem ersten Tor Bad Heilbrunn, im letzten Spiel der Saison.

## Anfeuern am Donnerstag um 18.30 Uhr mit Grillparty am Platz

Die erste Mannschaft hat die im Verein erstmalige Chance, in die Landesliga Südwest aufzusteigen. „Das war noch nie!“, so Bernd Roth. Die Saison sei super gelaufen. Am Ende fehlte nur ein Punkt zum Direktaufstieg.

Die Wirtsleute Britta Schulz und Paulo Pinto mit Bernd Roth (l.).

„Also gehen wir jetzt in Relegation, zunächst gegen Karlsfeld. Das Hinspiel ist am Donnerstag um 18.30 Uhr. Es wäre grandios, wenn viele zum Zuschauen und Anfeuern kämen.“ Auch die Wirtsleute Britta Schulz und Paulo Pinto haben extra an dem Abend geöffnet und werfen den Grill an.

## Alles Reinhauen!

Das Rückspiel ist am Sonntag in Karlsfeld. Wenn Aubing als Punktsieger aus den beiden Partien hervorgeht, kommt die abschließende Relegationsrunde gegen den Schwaben Sieger eine Woche später.

Also heißt es nach der langen Saison nochmal: Kräfte mobilisieren und kämpfen. „So wie es gerade aussieht, haben wir gute Chancen, die Landesliga zu schaffen. Wir sind gut drauf und geben alles. Wir müssen einfach alles reinhauen.“